weather-image

Suche führt nicht mehr auf Irrwege

Aerzen. Für Ortsfremde waren die drei Häuser der Alteburg am Rande von Aerzen kaum noch zu finden – vor allem durch die neue Straßenführung der Ortsumgehung fehlte die Orientierung. Die Anordnung, das Schild mit dem Straßennamen Alteburg in unmittelbare Nähe zur Bushaltestelle zu versetzen und so eine eindeutige Wegweisung zu erzielen, geht in Kürze raus, war vom zuständigen Landkreis Hameln-Pyrmont Anfang letzter Woche auf Anfrage zu erfahren. Innerhalb weniger Tage wurde diese Anordnung nun von der Straßenmeisterei umgesetzt und das Straßennamenschild direkt an die zur Kreisstraße herabgestufte, ehemalige Bundesstraße versetzt. Wie berichtet, hatte der fehlende Hinweis für Verärgerung bei den Bewohnern der Alteburg gesorgt, da auswärtige Besucher, Lieferanten oder Paketzusteller den Weg nicht fanden. Bis zum Bau der Ortsumgehung erfolgte die Zufahrt direkt von der Bundesstraße aus zu den drei Häusern zwischen Selxen und Aerzen. sbr

veröffentlicht am 05.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6977277_lkae101_2802_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt