weather-image
19°

Politiker und Beherbergungsbetriebe in Sorge / „Das würde uns hart treffen“

Stromtrasse bedroht Tourismus-Pläne

Emmerthal. Kaum verstärkt die Gemeinde Emmerthal ihre Bemühungen, den Tourismus professionell zu vermarkten, bedrohen die Pläne für eine Stromtrasse die Hoffnungen. „Die Stimmung ist unten“, beschreibt Friedrich-Wilhelm Sander die Gefühle der Vermieter von Ferienwohnungen und Besitzern von Pensionen und Hotels. Der Vorsitzende des Verkehrsvereins, in dem rund 50 Beherbergungsbetriebe sich um Gäste bemühen, sorgt sich um die Zukunft. „Wir werben mit der schönen Landschaft, und dann diese riesigen Strommasten“, sagt Sander. „Das wäre der Todesstoß für den Tourismus.“

veröffentlicht am 17.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:41 Uhr

270_008_7162944_lkae103_1705.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt