weather-image
16°

Erhebliche Investitionen an der Lüntorfer Ortsdurchfahrt

Straßensanierung erst nach der Winterpause

Lüntorf. In Lüntorf rückt die Sanierung der Landesstraße 428 näher. Dabei soll auch ein Bürgersteig von der Triftstraße bis zum Ortsausgang in Richtung Ottenstein entlang der Landstraße gebaut werden. Für den Ausbau musste die Gemeinde einige Flächen von Anliegern erwerben. Bürgermeister Andreas Grossmann erklärte dem Ortsrat Grohnde, dass der Grundstückskauf fast abgeschlossen ist. Allerdings verzögert sich der Baubeginn um rund drei Monate. Es war geplant, dass die Arbeiten noch in diesem Herbst beginnen sollten. Wie der Bürgermeister erklärte, muss das Planungsbüro die neuen Vorschriften für Straßenoberflächen in die Pläne einarbeiten. „Der Baubeginn ist auf Frühjahr 2014 terminiert“, so Grossmann. Die Straßenbaumaßnahmen bezifferte er auf insgesamt 1,340 Millionen Euro. Hinzu kommt die Sanierung des Regenwasserkanals mit rund 400 000 Euro. Die Kosten für die Maßnahmen teilen sich das Land, der Kreis und die Gemeinde, deren Anteil 500 000 Euro beträgt. Wie Bürgermeister Andreas Grossmann im Ortsrat weiter ankündigte, wird die Sanierung der Schmutzwasserkanäle im Lüntorfer Feuerwehrhaus rund 88 000 Euro kosten. ubo

veröffentlicht am 09.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_6720284_lkae104_0911.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt