weather-image
20°

A-cappella-Gruppe Ferrari Küsschen mit großem Repertoire in der Domänenburg Aerzen zu Gast

Stilsichere Stilbrüche mit einer Spur Respektlosigkeit

Aerzen (red). Klassische Musik kann man mit geschlossenen Augen genießen. Ferrari Küsschen nicht. Eine Beschreibung ist schwierig, aber nennen wir es mal: eine turbulente A-cappella-Show!

veröffentlicht am 31.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_4449479_lkae101_0102.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Freitag, 11. Februar, ist die fünfköpfige Truppe in der Domänenburg Aerzen zu Gast. Ab 20 Uhr werden die Künstler nach eigenen Angaben stilsichere Stilbrüche begehen, in dem sie mit einer gewissen Respektlosigkeit auch vor Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart und Tina Turner nicht haltmachen. Fünf völlig unterschiedliche Charaktere mit fünf unterschiedlichen musikalischen Werdegängen und Vorlieben stehen für das vielgestaltige Klangprofil, das abwechslungsreiche Repertoire, die originellen Showelemente der Ferrari Küsschen. Trotzdem - oder gerade deshalb – sind Ferrari Küsschen eine A-cappella-Gruppe. Die Stimme als einziges Instrument einzusetzen – das ist a cappella. Was mit diesen „lebenden Instrumenten“ gespielt wird, steht einer A-cappella-Gruppe völlig frei. Das Repertoire umfasst die Anmutigkeit der Renaissance, die Gewaltigkeit heutiger Rockröhren, die Zartheit empfindsamer Säuselei und geniale Grobheiten. Ferrari Küsschen singen Jazz, Chanson, Rock’ n’ Roll, Musical und Gassenhauer. Und zwar deutsch und englisch, frech und charmant, männlich und weiblich. Aber immer unverwechselbar.

Ferrari Küsschen fühlen sich in allen Genres wohl. Foto: privat



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?