weather-image
33°

Wasserspaß im Aerzener Hallenbad mit 180 Kindern / Zum Abschluss ein Film auf Großleinwand

Spritziges Vergnügen im bunten Farbenmeer

Einen ultimativen Wasserspaß hatten die Veranstalter im Vorfeld versprochen – und die Kinder waren mit Vergnügen dabei.

veröffentlicht am 27.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:21 Uhr

270_008_4082678_lkae101_28.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen (ll). Besser lässt es sich kaum auf die Osterferien einstimmen: Gut 180 Kinder aus der Gemeinde waren Teil einer stimmungsgeladenen Riesen-Sause im Aerzener Hallenbad. „Ultimativer Wasserspaß“ war im Vorfeld für den vorletzten Schultag angekündigt worden. Die Organisatoren der Gemeindeverwaltung hielten ihr Wort – wenngleich so einiges wortwörtlich ins Wasser fiel.

Lustige Spiele im Schwimmbecken und ein feucht-fröhlicher Kinoabend mit Filmen auf der Großbildleinwand standen auf dem Programm, das von der Neckarwestheimer Aqua-Agentur „H20 fun events“ begleitet wurde. Zwar war es ein wirklich nasses Spektakel, doch der Partystimmung im Bad tat dies keinen Abbruch.

„Seid ihr gut drauf?“, schrie einer der professionellen Animateure ins Mikrofon. Das Hallenbad bebte fast vor Lautstärke, als 180 Kinder zeitgleich „Jaa!“ brüllten. Ohrenbetäubender Krach mag es für manche gewesen sein, aber mächtig Laune machte es den jungen Besuchern allemal. Und nein, es waren auch keine räuberischen Haie im Hallenbad, die das Wasser im Becken blutrot färbten. Spezielle Badewasserfarbe sorgte für ein buntes Farbenmeer. Kunterbunt war auch das weitere Animationsprogramm: Schlager und Hits zum Mitsingen ertönten aus den Lautsprechern des Bades. Bei einigen Wettkampfspielen ging es darum, möglichst hohe Wogen zu erzeugen. Für die Kinder hieß das: kräftig strampeln. Kurzum: Das Aerzener Hallenbad wurde zum Wellenbad.

2 Bilder
Von Badeinseln aus verfolgten die Kinder den Film.

Zum Abschluss des mehrstündigen Programms ging es dann etwas gemütlicher zu. Durch eine witzige Titelauswahl konnte die Kinder selbst den Wunschfilm auswählen. An die 30 aufblasbare Badeinseln säumten die Wasseroberfläche vor der Großbildleinwand. Nicht so flauschig wie ein Kinosessel, aber nicht minder bequem, konnte so ausgelassen-planschend Kinoatmosphäre erlebt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?