weather-image

Abdeckung der Sandkasten-Umrandung fehlt

Spielplatz noch immer gesperrt

GROSS BERKEL. „Spielplatz gesperrt“ steht auf einem Schild am Eingang nun schon seit Monaten geschrieben. Und noch immer versperrt zusätzlich eine Eisenkette samt Vorhängeschloss am Eingangstor dem Groß Berkeler Nachwuchs den Zugang zum neu gestalteten Spielplatz am Sportplatz.

veröffentlicht am 24.09.2018 um 15:07 Uhr

Spielplatz gesperrt – und das schon seit Monaten. Vor allem die Kinder warten ungeduldig auf die Eröffnung. Foto: sbr
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Deutsche Rote Kreuz hatte bereits vor Wochen zum Pressetermin eingeladen, um das von ihnen gesponserte Klettergerüst im Beisein der Eltern und Kinder aus der Nachbarschaft einzuweihen. 1500 Euro hatte der DRK-Ortsverein während verschiedenen Veranstaltungen gesammelt, um sich an der Neugestaltung des Spielplatzes am Sportplatz zu beteiligen. Zum Pressetermin öffnete sich das Tor für einen kurzen Moment. Danach war erst einmal wieder Schluss mit Spielen, Schaukeln, Klettern und Rutschen. Tor zu – gesichert mit Eisenkette und Vorhängeschloss! „Warum dauert das so lange?“, fragen sich sowohl Kinder als auch Eltern.

Laut Aerzener Rathaus verzögert die Beschaffung und Herstellung der maßgenauen Abdeckung der Umrandung des Sandkastens die Eröffnung. Diese soll nicht nur die scharfkantige Betoneinfassung der Sandkiste abdecken, sondern gleichzeitig als Sitzfläche für Buddelkinder dienen. Erst wenn diese Sicherungsmaßnahme abgeschlossen ist, kann Sand in den aus Betonsteinen gemauerten Sandkasten eingefüllt und der Spielplatz endlich eröffnet werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt