weather-image
23°

Umrüstung im Bereich Emmerthal / Einsatz bei zivilen Gefahren

Sirenen mit neuen Warnsignalen

Emmerthal (ag). Ab Ende September werden alle 27 Sirenen in der Gemeinde Emmerthal auch mit den Signalen „Warnung der Bevölkerung“ (einminütiger Heulton) und „Entwarnung der Bevölkerung“ (einminütiger Dauerton) ausgestattet sein. Damit setzt die Gemeinde jetzt den schon 2010 hierzu gefassten Ratsbeschluss um. Eine frühere Umsetzung war nicht möglich, weil die Leitstelle in Hameln selbst erst seit Kurzem in der Lage ist, die dafür erforderlichen Signale an die Sirenen zu senden.

veröffentlicht am 26.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

270_008_5851295_lkae102_2609.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Alarmierungssignal für die Feuerwehren (zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute) bleibt weiter in der bekannten Form bestehen.

Da die Alarmierung der Feuerwehren, wie auch der Funkverkehr, bundesweit von Analog auf Digital umgestellt wird, konnten zusammen mit dieser ohnehin erforderlichen Umrüstung auch die Warnsignale für die Bevölkerung eingerichtet werden. Insgesamt hat die Gemeinde etwa 18 000 Euro in die Umrüstung investiert. Zu Zeiten des Kalten Krieges gab es diese Signale schon einmal. Damals dienten sie noch zur Warnung vor kriegerischen Angriffen, heute warnen sie eher vor zivilen Gefahren.

Neben dem bekannten Feueralarm gibt es das Signal „Warnung der Bevölkerung“, beispielsweise Katastrophen, Hochwassergefahr, Unfälle mit Gas- und Rauchentwicklung oder chemische, biologische, radiologische, nukleare Gefahren. Der einmütige Heulton fordert dazu auf, das Rundfunkgerät einschalten und auch auf Durchsagen von Lautsprecherfahrzeugen zu achten. Wenn ein einminütiger Dauerton kommt, bedeutet dieses Signal „Entwarnung der Bevölkerung“, wobei weiterhin auf Durchsagen und Anweisungen zu achten ist.

Weitere Hinweise gibt es auf der Internetseite der Gemeinde (www.emmerthal.de) – dort kann man sich die einzelnen Signale auch anhören.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?