weather-image
23°
×

„Die meisten haben sich damit arrangiert“ / Emmerthaler Parteien befürworten Energiewende

Sensibler – aber nicht in Angst vor dem AKW

Emmerthal (cb). Seine Meinung ist bundesweit gefragt, Rundfunk, Fernsehsender und Agenturen wollen über Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann den Brückenschlag zwischen dem Atomkraftwerkstandort Grohnde und den Unglücksreaktoren in Japan schaffen. Schon am Sonntag saß die erste Radioreporterin bei ihm im ...

veröffentlicht am 19.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige