weather-image

Erneut viele Planungen im Bereich der Gemeinde Emmerthal

Seniorenbeirat will sich auf seinen Erfolgen nicht ausruhen

Emmerthal (gm). Bereits vor dem kalendarischen Frühlingsanfang hatte der Emmerthaler Bauhof vor dem ehemaligen Postgebäude an der Hauptstraße ein etwa sechs Quadratmeter großes Areal unmittelbar neben der Wandertafel gepflastert. Der Emmerthaler Seniorenbeirat hatte bereits im vergangenen Jahr eine bequeme Ruhebank in Auftrag gegeben, die dort vor einigen Tagen fest verankert wurde. „Die fast 450 Euro teure Bank haben wir gestiftet, und die Arbeiten hat unser Bauhof schnell und unbürokratisch ausgeführt“, freute sich die Vorsitzende des Seniorenbeirates, Ilse Niehoff.

veröffentlicht am 20.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:41 Uhr

270_008_4079033_lkae103_21.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im vergangenen Jahr traf sich die Interessenvertretung der älteren Einwohner zu vier öffentlichen Sitzungen im Rathaus und veranstaltete für seine Mitglieder Vortragsreihen, die sich mit Kriminalprävention und Gesundheitsthemen besonders an die älteren Mitbürger richteten. „Wir haben zu den unterschiedlichen Themen einiges hinzugelernt“, verdeutlichte Ilse Niehoff und berichtete, dass alleine die beiden Vorträge zum Thema Schlaganfall von 143 Seniorinnen und Senioren besucht worden sind.

Der Höhepunkt des letzten Jahres war allerdings für 240 Emmerthaler Senioren die Dampferfahrt auf der Weser, die am 3. Juli von Hagenohsen aus bei Bilderbuchwetter gestartet wurde. „Dass wir erst mit mehrstündiger Verspätung wieder anlegen konnten und dass auf dem Schiff die Lebensmittel zu Ende gingen, war denn doch nicht mehr so spannend für uns“, erzählte Ernst Liebig, der heute darüber wieder lachen kann. Aufgrund eines Starkregenereignisses waren große Teile von Emmerthal überflutet und 16 der insgesamt 17 örtlichen Wehren im Einsatz. „Durch Fehlplanungen bei der Flotte Weser kam es zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen, für die sich die Verantwortlichen bei der Gemeinde Emmerthal entschuldigt haben“, informierte Frau Niehoff. In diesem Jahr steigt der Seniorenbeirat wieder auf die Busse um und möchte eine Nachmittagsfahrt mit Kaffee und Kuchen durch die Rühler Schweiz anbieten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt