weather-image
28°
×

Rainer Gladtfeld sieht im Hufeisen kein Glückssymbol / Seit 15 Jahren beschlägt der Gellerser Pferde

Seine Devise: Jeder ist seines Glückes Schmied

Gellersen (sbr). Bereits im Altertum beschäftigten sich die Ägypter, die Griechen und die Römer mit dem Schutz der Hufe ihrer Pferde. Abenteuerliche Konstruktionen wie die Hipposandalen aus Bast oder Leder entstanden. Seit nunmehr 2000 Jahren werden Pferde mit Hufeisen beschlagen. Erfunden haben den eisernen Hufschutz ...

veröffentlicht am 30.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige