weather-image

Schulleiter watscht CDU ab

Das war mehr als nur der Tadel eines Lehrers: Grundschulrektor Günter Ehling schoss eine kräftige Breitseite in Richtung Politik. Damit bezog er sich auf den Antrag von CDU und FWE, die vorgeschlagen hatten, die Viertklässler bereits in den Räumen der Haupt- und Realschule unterrichten zu lassen. „Schade um die Zeit, sich das hier anzuhören“, sagte Ehling verärgert im Fachausschuss. „Ich bedaure, dass nicht im Vorfeld mit uns gesprochen worden ist.“ Es herrsche keine Raumnot in der Grundschule, die so einen Vorschlag notwendig mache, der dem pädagogischen Konzept widerspreche. Die Kinder „grundlos auseinanderreißen“ – das „erschließt sich mir nicht“. Ehling: „Ich gehe davon aus, dass alle Gremien der Schule meine Auffassung teilen.“ Rudolf Welzhofer (CDU) verteidigte den Antrag, den er mit erheblichen Mängeln im Nordflügel des Gebäudes begründete. „Wir wollten in keiner Weise etwas aufdrängen“, sagte er. Bürgermeister Andreas Grossmann (SPD) dankte Ehling für die „klaren Worte“. Die Gemeinde könne nicht Geld in ein Gebäude investieren, das nicht ihr, sondern dem Landkreis gehöre. „Gleichzeitig produzieren wir Leerstand in der Grundschule“ – und das bei zurückgehenden Schülerzahlen. cb

veröffentlicht am 04.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:50 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt