weather-image

Nach Bericht des Landesrechnungshofes: CDU und FWE eröffnen Debatte um Standort Amelgatzen

Schule gerät in die Wahlkampfmühlen

Amelgatzen. Nach der Empfehlung des Landesrechnungshofes, 62 kleine Grundschulen in Niedersachsen zu schließen, eröffnet die Emmerthaler Ratsgruppe aus CDU und FWE die Standortdebatte für Amelgatzen. Zwar spricht sich Gruppensprecher und Bürgermeisterkandidat Rudolf Welzhofer nicht direkt für eine Schließung aus, doch, so heißt es in einem Grundsatzpapier der Gruppe: „Aufgrund der veränderten Rechts- und Sachlage erscheint der Erhalt der Grundschule Amelgatzen in der bisherigen Form nicht mehr möglich zu sein.“ SPD-Bürgermeister Andreas Grossmann, der für eine weitere Amtszeit kandidiert, widerspricht der Position von CDU und FWE: „Das ist im Moment kein Thema.“

veröffentlicht am 04.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_7063294_lkae102_0404.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt