weather-image
16°

Der langjährige Ortsbürgermeister Missal gibt Parteibuch zurück / Ortsrat formuliert eigenen Antrag

Schuldebatte sorgt auch bei der SPD für Ärger

Grohnde (cb). Als Paukenschlag werteten viele den Rücktritt von Rolf Keller als Vorsitzender der Emmerthaler CDU-Gemeinderatsfraktion. Doch: Die Debatte um die mögliche Schließung der Grundschule Grohnde hinterlässt auch Gräben in der SPD. Horst Missal, langjähriger Ortsbürgermeister von Grohnde und politisches Urgestein der Sozialdemokraten, hat nach 34 Jahren sein Parteibuch zurückgegeben.

veröffentlicht am 01.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 22:41 Uhr

Kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus: die Grundschule in Groh


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt