weather-image
10°
Pläne für Breitbandnetz beschäftigen Emmerthaler / Informationstermine in Hajen und Bessinghausen

Schnelles Internet – Fragen über Fragen

BÖRRY. Auf kaum ein anderes Thema im Ilsetal wird der Börryer Ortsbürgermeister Rolf Keller derzeit so oft angesprochen wie auf die Planungen für das schnelle Internet. Ob es um die Dörfer geht, die schneller zum Zuge kommen, oder um Bessinghausen, dessen Einwohner derzeit außen vor sind bei den Planungen: Für beide Bereiche sind Informationsveranstaltungen zum Breitbandnetz im Landkreis Hameln-Pyrmont, das von dem Unternehmen htp gebaut wird, geplant. Das hat Keller mitgeteilt.

veröffentlicht am 23.08.2018 um 11:34 Uhr

270_0900_105335_lkae_2408_Breitband_Infrastruk_58436743.jpg
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Grundlagen der Pläne waren vor einem Monat durch den Landkreis und die Firma vorgestellt worden. Demnach ist das Ilsetal mit den unterversorgten Dörfern Esperde, Brockensen, Frenke und Hajen in der ersten Bauphase (2018 bis 2020) enthalten. Das seien mit Ausnahme von Bessinghausen genau die Dörfer, die er beim Wirtschaftsförderer des Landkreises zum Ausbau vor einigen Jahren angemeldet habe, teilt Keller mit. „Das freut mich und meinen Kollegen des Ortsrates Börry“, erklärt er. Dadurch entstehen für die Einwohner viele Fragen zum Ablauf und zur zeitlichen Ausbauschiene durch den Betreiber, weiß der Ortsbürgermeister aus den Erfahrungen der vergangenen Wochen. Antworten dazu geben soll es aus erster Hand am Dienstag, 25. September, ab 19 Uhr in der Sporthalle in Hajen, Auf dem Kuhkamp, bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung des Ortsrates. Die Betreiberfirma habe bereits schriftlich bestätigt, an der Sitzung teilzunehmen. Die Einladung richtet sich an interessierte Einwohner aus den Dörfern Esperde, Brockensen, Frenke und Hajen.

Für Bessinghausen ist zur Zeit noch keine Zusage des Ausbaus durch die Betreiberfirma erfolgt. Deshalb werde es zusätzlich in dem Dorf eine Informationsveranstaltung mit htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann geben, kündigt Keller an. Zu Gast ist er bei der nächsten Ortsratssitzung am Mittwoch, 17. Oktober, ab 19 Uhr im Unterrichtsraum der Feuerwehr Bessinghausen. Dazu sind die Einwohner des Dorfes eingeladen. Schon unmittelbar nach der Präsentation der Ausbau-Pläne durch den Landkreis hatte Keller angekündigt: „Wir werden dafür kämpfen, dass alle Haushalte davon profitieren.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt