weather-image
Leck in der Grevestraße – Haushalte ohne Wasser

Rohrbruch in Aerzen

AERZEN. Am späten Dienstagabend gegen 23.30 Uhr kam es unter der Grevestraße in Aerzen zu einem Wasserrohrbruch. In der Nacht wurde der Bereich, an der die Leckage auftrat, zunächst abgesichert, bevor am Mittwochvormittag die Reparaturarbeiten aufgenommen wurden.

veröffentlicht am 09.01.2019 um 17:51 Uhr
aktualisiert am 09.01.2019 um 20:00 Uhr

Mit einem Minibagger hoben Arbeiter an der Grevestraße eine Baugrube aus. Mittwochnachmittag floss wieder Wasser aus den Wasserhähnen. Foto: sbr
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Es habe sich um ein Leck an einem Hausanschluss gehandelt, hieß es vom Eigenbetrieb Wasser des Fleckens. Dennoch habe man die Hauptwasserleitung abstellen müssen, um die Reparatur durchführen zu können. Im Bereich der Grevestraße konnten daher mehrere Haushalte nicht mit Wasser versorgt werden. Am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr war die Trinkwasserversorgung wiederhergestellt, hieß es.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt