weather-image
23°

Erneut befasst sich Emmerthaler Rat mit Güterzugverkehr

Resolution mit einer Stimme?

Emmerthal. Nachdem es dem Emmerthaler Gemeinderat im Oktober nicht gelungen ist, einstimmig eine Resolution gegen den geplanten zusätzlichen Güterzugverkehr zu verabschieden, steht das Thema am heutigen Donnerstag, 18. Dezember, ab 19 Uhr im Rathaus erneut auf der Tagesordnung. Wie berichtet, hat die Mehrheitsgruppe aus SPD und Grünen dazu einen neuen Text vorbereitet, in der Hoffnung, dass dieser auch von der Opposition mitgetragen wird. Von der Gruppe CDU/FWE steht ebenfalls ein Antrag zur Bahnstrecke Altenbeken-Hameln zur Beratung an. Wesentliches Thema im Rat sind außerdem die Finanzen. Es geht um den Nachtragshaushaltsplan 2014 sowie um den Wirtschaftsplan 2015 für die Gemeindewerke. In diesem Zusammenhang steht auch die Gebührenerhöhung zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Erneut ist der Antrag der CDU/FWE-Fraktion zum „Schulentwicklungskonzept Emmerthal“ auf der Tagesordnung. Weitere Themen sind die Bewerbung des „Östlichen Weserberglands“ um Anerkennung als Leader-/ILE-Region und die Auswahlkriterien für das Konzessionsverfahren Strom. red

veröffentlicht am 18.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?