weather-image
26°

Rauschgiftdealer geht der Polizei ins Netz

Aerzen (tis). Ein Drogendealer mit einer ungewöhnlich großen Menge Rauschgift ist der Polizei Hameln ins Netz gegangen: Ein 34-jähriger Russe ist mit 750 Gramm Heroin und 34 Gramm Kokain festgenommen worden. Dabei war die Polizei eigentlich zu einem Nachbarschaftsstreit gerufen worden. Doch im Zuge der Ermittlungen und Überprüfungen kamen erste eine Schreckschusspistole und dann immer mehr Rauschgift zu Tage.

veröffentlicht am 06.07.2009 um 15:12 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

drogen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Täter ist der Polizei nicht unbekannt, offiziell lebt er von Arbeitslosenunterstützung. Wenn man genau hinschaut, sieht man jedoch, dass der Mann auf ziemlich großem Fuße lebte: Er fährt einen größeren Mercedes-Benz, in seiner Wohnung wurde Bargeld im vierstelligen Bereich gefunden. 

 

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare