weather-image
34°
×

Museum lädt zum Geschicklichkeits-Parcours ein

Rasenmäher heizen durch Börry

Börry. Manch ein Gartenliebhaber hat wohl schon immer geahnt, dass ein Rasenmäher-Trecker nicht nur zum Rasenmähen geeignet ist. So findet auch in diesem Jahr wieder ein Rasenmäher-Rennen in Börry statt. Am Sonntag, 3. September, ab 13 Uhr treffen sich die Rennfahrer auf der Wiese des Museums für Landtechnik und Landarbeit.

veröffentlicht am 31.08.2017 um 16:37 Uhr

Autor:

Das Ziel: Möglichst schnell durch einen selbst gemachten Parcours heizen. Auf einer zirka 250 Meter langen Strecke müssen die Fahrer den geschickten Umgang mit ihren Rasenmähern beweisen. In den Vorjahren gab es zum Beispiel Aufgaben wie Darts, eine Stange umsetzen und eine Staubkurve fahren.

„Dabei gilt es, den Trecker genau zu beherrschen und einzuschätzen“, hebt Museumswart Dieter Brockmann hervor.

Dieser baute und organisierte den Parcours zusammen mit dem Museumsverein in Börry. Jeder Teilnehmer wird die Strecke viermal fahren. Dabei soll in unterschiedlichen Wettkampf-Gruppen gestartet werden. Für die Sieger gibt es Plaketten, Sachpreise und einen Wanderpokal. Auch für Speisen und Getränke wird gesorgt sein, versprechen die Veranstalter.

Termin: Sonntag um 13 Uhr startet das Rasenmäher-Rennen beim Museum in Börry. Bis einschließlich heute kann man sich für das Rennen unter der Telefonnummer 0174/2102615 anmelden. Das Startgeld beträgt zehn Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige