weather-image
Dieses Jahr wird es haarig beim VfR Aerzener Musical auf Rollschuhen

Rapunzel – Die verlorene Prinzessin

AERZEN. Seit Mai wird bereits für das neue Stück an Kulissen gemalt, werden Requisiten gebastelt, Kürmusiken geschnitten, Einzel- und Gruppenchoreographien erdacht und vieles mehr: Der VfR Aerzen steht mit seinen Rollsportlern vor der neuen Musical-Saison. Im Dezember und Januar heißt es: Rapunzel – Die verlorene Prinzessin. Lebe deinen Traum!

veröffentlicht am 27.10.2017 um 20:02 Uhr

270_0900_67621_lkae101_Rapunzel_2810.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Weserbergland ist bekanntlich Schauplatz zahlreicher Märchen. Das bekannteste unter ihnen: Rapunzel, deren Turm noch heute, gerade mal eine Stunde von Aerzen, in der mittelalterlichen Burganlage der Trendelburg steht. Die Märchen der Brüder Grimm sind dieses Jahr sage und schreibe 205 Jahre alt. Aber auch Märchen müssen irgendwann entstaubt werden!

Walt Disney ist das 2010 mit einem hinreißenden Animationsfilm voller Ohrwürmer gelungen und hat nebenbei eine wichtige Lebensweisheit eingewoben: Lass dich nicht abbringen, lebe deinen Traum!

Rollkunstläufer können ein Lied davon singen, denn ihr Sport braucht viel Beharrlichkeit, Mut und Eigenwillen. Ganz nebenbei geht es auch beim Rollkunstlauf recht haarig zu! Vor jedem Wettkampf werden die Haare der Läufer/innen gebändigt, gestylt und großzügig mit Haarspray gestärkt – und die Frisur sitzt!

Grund genug für den VfR Aerzen, in der Winter-Musical-Saison 2017/18 die moderne, energiegeladene und humorvolle Disney-Vorlage für ein Rollschuhmusical zu adaptieren. Es findet in der Hummetalsporthalle Aerzen, jeweils um 16 Uhr, zu folgenden Terminen statt: 10. Dezember 2017 sowie am 13., 14., 27. und 28. Januar 2018.

Seit Mai wird bereits für das neue Stück an Kulissen gemalt, werden Requisiten gebastelt, Kürmusiken geschnitten, Einzel- und Gruppenchoreographien erdacht und vieles mehr. Im Augenblick sind die Rollkunstläufer noch Sportler, die bis in den Oktober hinein diverse Wettkämpfe bestreiten. Danach haben sie nur zwei ganze Monate zur Verfügung, um sich in Musicaldarsteller zu verwandeln und die Aerzener Hummetalsporthalle zur Musicalbühne werden zu lassen.

Dass sie dieses Kunststück beherrschen, stellt der VfR Aerzen alljährlich mit seinen Musicals unter Beweis.

Die Geschichte:

Seit sich Rapunzel (verkörpert durch Manuela Bormann) erinnern kann, lebt sie mit ihrer Mutter Gothel (gespielt von Elisabeth Klingberg) in einem Turm mitten im Wald. Noch nie hat sie einen Fuß in die Außenwelt gesetzt, weil es ihre Mutter streng verbietet. Kurz bevor sie 18 Jahre alt wird, bittet sie ihre Mutter Gothel wieder einmal um Erlaubnis, den Turm verlassen zu dürfen, um endlich die Lampions, die sie in der Ferne seltsamerweise immer an ihrem Geburtstag aufsteigen sieht, aus nächster Nähe zu sehen. Doch ihre Mutter lehnt verärgert ab. Was Rapunzel nicht weiß: Gothel ist nicht die leibliche Mutter, sondern hat Rapunzel als Baby entführt, um ewige Jugend zu erlangen.

Wie praktisch, dass urplötzlich Flynn Rider (Jennifer Schacht), ein gewitzter, charmanter und auf seine Freiheit streng bedachter Dieb, auf seiner Flucht vor seinen Verfolgern den scheinbar verwaisten Turm im Wald entdeckt und sportlich hochklettert. Oben wartet allerdings eine haarige Überraschung auf ihn – und eine Bratpfanne … Ein haarsträubend komisches Abenteuer, bei dem sich die beiden ewig in den Haaren liegen, beginnt.


Karten gibt es unter 05154/3990 oder ab sofort bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Hameln, bei der Dewezet & Ticketfabrik am Hefehof oder in Aerzen bei Tabak Meisoll.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare