weather-image
15°

Folk-Rock-Band Acoustic Revolution zieht Zuhörer mit ungewöhnlicher Mischung in ihren Bann

Preisgekrönte Musik mit eingängigen Songs

Aerzen (gla). Mit elektronisch verstärkter Gute-Laune-Musik erobert die Folk-Rock-Band Acoustic Revolution aus dem Augsburger Raum am Freitag die Herzen der Besucher im Innenhof der Domänenburg. Und überrascht mit akustisch revolutionären Metal-Klassikern.

veröffentlicht am 05.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

270_008_5537968_lkae104_0506.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Rezept für das außergewöhnliche Popfeuerwerk des Trios liegt in der Liebe zum Authentischen: viel Country, abgerührt mit Blue-grass, eine gute Portion Pop-Rock und je eine Prise Irish Folk und Metal. Tom Logan, Germar Thiele und Dennis Hornung machen mit ihren hausgemachten Songs über Alltäglichkeiten und Ungewöhnliches alles richtig. Die eingängige Mischung räumte beim Deutschen Rock- und Pop Preis 2011 gleich in drei Kategorien ab.

Mit Banjo, Mandoline, Gitarren und Kontrabass sorgen die drei Musiker für einen energiegeladenen Auftritt in Cowboymanier. Und erfreuen die Aerzener Musikfans über zwei abwechslungsreiche Stunden mit Musik, die an „The Boss Hoss“ erinnert.

Das Titelstück der am Freitag veröffentlichten CD „Haunted by Numbers“ handelt von Zahlen, die unser Leben bestimmen. Mit Logans tiefer Stimme und einem brillant gezupften Banjo schleicht sich der Song ins Ohr und will dort gar nicht mehr heraus. Doch muss das Lied Platz machen, denn ebenso einschmeichelnd gelingt „The Abyss of Greed“. Auch schön, die geradezu klassischen Instrumentalstücke wie „Breakin‘ Up“. Dass mit akustischen Zupfinstrumenten auch Metal-Klassiker ins Blut gehen, beweist die vorgebliche Originalversion von „Highway to Hell“ – als Country über einen Kuhtreck von Ost nach West. Ungewöhnlich, aber mit viel Herz gespielt erklingt auch „Nothing else matters“ von Metallica. So dicht beisammen stehen Popfreunde und Metalfans selten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt