weather-image
25°
Willibald Brennecke neuer Ortsbürgermeister

Postentausch in den Bergdörfern

Dehmkerbrock (gm). Mit einem fristgerechten Schreiben hatte Dehmkerbrocks Ortsbürgermeister Rudi Sonnemann (FDP) die Aerzener Verwaltungsspitze und seine Ortsratsmitglieder davon in Kenntnis gesetzt, dass er durch starke berufliche Einbindung zum 30. April 2009 von seinem Amt als Ortschef zurücktreten möchte. Zu seinem Nachfolger wählte der Ortsrat mit drei Ja-Stimmen aus SPD und FDP bei zwei Enthaltungen der WGD (Wählergemeinschaft Dehmkerbrock) seinen bisherigen Vertreter Willibald Brennecke (SPD) zum neuen Ortsbürgermeister.

veröffentlicht am 17.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

Bürgermeister Bernhard Wagner (Mitte) begrüßte Willibald Brennec
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit gleichen Stimmenanteilen wurde der bisherige Ortsbürgermeister Rudi Sonnemann zum stellvertretenden Ortsbürgermeister gewählt. WGD-Mitglied Friedrich Dohme vermutete indirekt eine Kungelwirtschaft mit vorheriger Absprache des Postentausches, zumal der Amtstausch genau zur Hälfte der Legislaturperiode vollzogen wurde. „Ich stelle mir die Frage, ob diese Wahl auf rechtlichen Füßen steht“, sagte Dohme in Richtung von Bürgermeister Bernhard Wagner.

Der Gemeindechef und der Erste Gemeinderat Andreas Wittrock bezeichneten einen Amtsrücktritt aus persönlichen Gründen als vollkommen legitim, der sogar durch die Niedersächsische Gemeindeordnung abgesichert sei. „Das beste Beispiel ist unsere heimische Landtagsabgeordnete Ursula Körtner, die unlängst von ihrem Amt als schulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion zurückgetreten ist“, verdeutlichte Bernhard Wagner, der selbst vor fast neun Jahren während einer bestehenden Amtsperiode für seinen Vorgänger Georg Exner als neuer Aerzener Ortsbürgermeister das Kommando im Ortsrat übernahm.

Wagner bedankte sich bei Rudi Sonnemann mit Blumen für die zweieinhalbjährige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Wir wissen Deine politische Arbeit zu schätzen und haben Dich als engagierten Ortsbürgermeister, besonders für die Dorferneuerung hier oben in den Bergdörfern kennengelernt“, sagte der Gemeindechef.

Mit Willibald Brennecke als neuem Ortsbürgermeister begrüßte Bernhard Wagner ein langjähriges Ratsmitglied, das sich auch außerhalb der kommunalen Politik sehr engagiert für die Vereinsarbeit einsetzt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare