weather-image

Umgehungsstraßen für Reher und Groß Berkel sollen in den vordringlichen Bedarf aufrücken

Politik: Weitere Ortsteile vom Verkehr entlasten

Aerzen (cb). Bei der Ortsumgehung in Aerzen schreiten die Bauarbeiten voran – doch damit soll die Entlastung der Bundesstraße im Bereich der Gemeinde nicht abgeschlossen sein. Wenn im nächsten Monat bei einer Regionalkonferenz über den Bundesverkehrswegeplan beraten wird, will Bürgermeister Bernhard Wagner sich dafür einsetzen, dass auch die Umgehungsstraßen in Reher und Groß Berkel oberste Priorität bekommen. „Ziel muss es für Aerzen sein, dass beide Projekte in den vordringlichen Bedarf kommen“, sagt Wagner, der dabei auf die Unterstützung der heimischen Bundestagsabgeordneten hofft.

veröffentlicht am 27.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

270_008_5854310_lkae104_2709.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt