weather-image
16°

Bei der Entwicklung der Aerzener Ortsteile zeigen sich Parteien derzeit noch zurückhaltend

Politik drängt nicht auf schnelle Lösungen

Aerzen (cb). Die Kommunalpolitiker sehen ebenso wie die Einwohner den Verfall der Ortskerne, der gute Wille zu Verbesserungen besteht bei ihnen gleichermaßen, wie sie auch immer neue Pläne gutheißen, allerdings: Während Bürgermeister Bernhard Wagner (SPD) die Entwicklung in den beiden großen Ortsteilen Aerzen und Groß Berkel sowie den Dörfern zum Schwerpunktthema erheben will, drücken die Ratsparteien ein wenig auf die Bremse. Vor allem die Mehrheitsgruppe aus SPD und Grünen schielt auf das – offenbar nicht ausreichend vorhandene – Geld und stellt weitere Planungen unter den Finanzierungsvorbehalt.

veröffentlicht am 14.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_5127966_lkae102_1001.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt