weather-image
23°

Pocahontas - farbenfrohes Spektakel auf Rollen

Aerzen (sbr). An den Anfang des 17. Jahrhunderts möchte der Verein für Rollkunstlauf (VfR) Aerzen die Zuschauer mit dem neu inszenierten und überarbeiteten Rollschuhmärchen „Pocahontas“, das am 16. und 17. Januar Premiere in der Hummetalsporthalle feiert, entführen und so an die erfolgreichen Rollschuhmärchen-Aufführungen der vergangenen Jahre anknüpfen.

veröffentlicht am 28.12.2009 um 14:25 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

ae Pochontas
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen (sbr). An den Anfang des 17. Jahrhunderts möchte der Verein für Rollkunstlauf (VfR) Aerzen die Zuschauer mit dem neu inszenierten und überarbeiteten Rollschuhmärchen „Pocahontas“, das am 16. und 17. Januar Premiere in der Hummetalsporthalle feiert, entführen und so an die erfolgreichen Rollschuhmärchen-Aufführungen der vergangenen Jahre anknüpfen.
 „Mit etwa einem Drittel weniger Läufer und Läuferinnen wie in der Vergangenheit, ohne die Akteure eines zweiten Rollsportvereins und weitere Gastläufer, wird der VfR in diesem Jahr in kompletter Eigenregie das Märchen ausrichten. Dazu hat der Verein bereits vor einigen Wochen mit den Proben begonnen. Und auch die zum Teil neu geschneiderten Kostüme wie die der Naturgeister und der Schamanen Kekata, sind mit Hilfe von Birgit Kosin und sehr viel Elternengagement nahezu fertig gestellt“, erzählt die 2. Vorsitzende Jacqueline Breuer von den auf Hochtouren laufenden Vorbereitungen. 60 Rollschuhläufer und -läuferinnen im Alter von vier bis 46 Jahren, darunter etwa zehn Mütter der aktiven Sportler und Sportlerinnen, werden in die rollende Erzählung der Geschichte der Häuptlingstochter Pocahontas eingebunden sein. „Verantwortlich für die Choreographie zeichnen dieses Mal Linda Kosin, Andrea Pieper, Manuela und Bianca Bormann sowie die Nachwuchstrainerinnen Franziska Hennies und Marcella Schiemenz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?