weather-image

Pläne für weitere Windkraftanlagen

Aerzen (ll). Als ein „ziemlich dickes Brett, was zu bohren wäre“, bezeichnete Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner die Frage nach der Erweiterung des Flächennutzungsplans im Flecken. Mehr Energie durch weitere Windkraftanlagen ist ein Argument für die Ausweisung weiterer Vorranggebiete.

veröffentlicht am 06.05.2009 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

WKA
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 Aerzen (ll). Als ein „ziemlich dickes Brett, was zu bohren wäre“, bezeichnete Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner die Frage nach der Erweiterung des Flächennutzungsplans im Flecken. Mehr Energie durch weitere Windkraftanlagen ist ein Argument für die Ausweisung weiterer Vorranggebiete. Die Änderung eines Nutzungsplans, der laut Bürgermeister derzeit rechtskräftig und unanfechtbar sei, spricht allerdings dagegen. Das wurde bei einer Sitzung des Aerzener Bauausschusses deutlich: Fraktionsübergreifend besteht eingehender Beratungsbedarf – für oder gegen neue Windkrafträder.
 Stein des Anstoßes war ein privater Antrag für die Errichtung von vier Windenergieanlagen im Pyrmonter Wald nahe der Kalten Nase. Demnach handele es sich um sogenannte Bürgerwindanlagen – Anlagen, an denen sich Aerzener Einwohner mit Eigenkapital beteiligen könnten. Laut Vorausplanungen ist die jährliche Stromerzeugung der vier Windenergieanlagen auf etwa 24 Millionen Kilowattstunden ausgelegt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt