weather-image

Bürgermeisterwahl: Nach Andreas Grossmann steht Bernhard Wagner als zweiter SPD-Bewerber fest

Opposition unter Zeitdruck

Aerzen/Emmerthal. Nur noch vier Monate bis zur Bürgermeisterwahl am 25. Mai – und nach wie vor gibt es einige Fragezeichen bei den Bewerbern in Aerzen und Emmerthal. Nachdem Bürgermeister Andreas Grossmann (SPD) im August frühzeitig seine Bereitschaft bekundet hatte, erneut kandidieren zu wollen, ließ Parteifreund und Amtskollege Bernhard Wagner lange alles offen. Erst gestern sagte er öffentlich auf Nachfrage, was zuvor schon in Parteikreisen als Entscheidung für Erleichterung gesorgt hatte: „Ich trete an“ – und „ich trete gerne an.“ Völlig offen stellt sich hingegen in beiden Gemeinden die Situation bei der CDU dar. Für sie drängt die Zeit – der Wahlkampf ist kurz, um potenzielle Kandidaten bekanntzumachen, die gegen die Bewerber mit Amtsbonus antreten müssten.

veröffentlicht am 24.01.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:04 Uhr

270_008_6878121_lkae106_2501.jpg
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt