weather-image
17°

Ohne Debatte einstimmig für Schulschließung

Emmerthal (cb). Es war eine der kürzesten Sitzungen des Emmerthaler Schul-, Kultur- und Seniorenausschusses, dann stand die Entscheidung ohne Diskussion einstimmig fest: Die Verwaltung soll die weiteren Schritte zur Schließung der Grohnder Grundschule fortsetzen. Edda Schönfeld (SPD) als stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses hatte zunächst einleitend nur darauf hingewiesen, dass dieses Thema in den vergangenen Monaten die Gemüter erhitzt hätte, nun aber eine sachliche Entscheidung gefragt sei. Kurz fasste sich ebenso Bürgermeister Andreas Grossmann. Er verwies auf die intensive Debatte im Vorfeld, wobei es zuletzt eine negative Empfehlung zur Schließung im Ortsrat Grohnde und ein positives Votum dazu im Gemeindeelternrat gegeben habe. Die Bürgerfragestunde nutzte schließlich der frühere SPD-Ortsbürgermeister Horst Missal zu einem Appell an die Politik, sich ihre Entscheidung bis zur Ratssitzung am Donnerstag noch einmal zu überlegen. „Gegen den Bürgerwillen schließt man keine Schule“, sagte er. Dabei verwies er auf eine Veranstaltung am vergangenen Freitag mit Dr. Christian Zachlod, persönlicher Referent des Präsidenten der Landesschulbehörde, und der Landtagsabgeordneten Ursula Körtner. Beide hätten aufgezeigt, dass es Möglichkeiten gebe, die Grundschule als Außenstelle zu erhalten. Außerdem, so Missal, gebe es das Angebot von Ursula Körtner (CDU) und ihrem SPD-Landtagskollegen Ulrich Watermann, zusammen mit Verantwortlichen vor Ort über Wege zu sprechen, wie die Schule erhalten werden könne.

veröffentlicht am 15.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt