weather-image
23°

Nach Freigabe der Ortsumgehung: Zahl der Unfälle sorgt für Gesprächsstoff / Polizei reagiert gelassen

Neuer Kreisel – hier läuft nicht alles rund

Aerzen/Reher. Der versteckte Vorwurf stand plötzlich und völlig unvermittelt unter dem Tagesordnungspunkt Anfragen und Mitteilungen des Ortsrates Reher im Raum – ganz genauso wie offensichtlich für manchen Verkehrsteilnehmer der Kreisel im neuen Straßenverlauf der Bundesstraße zwischen Aerzen und Reher: „Werden die zahlreichen Pkw- und Lkw-Unfälle, die seit der Inbetriebnahme der Aerzener Umgehungsstraße vor drei Monaten im Kreisverkehr immer wieder passieren, absichtlich nicht im vollen Umfang publik gemacht, um offensichtliche Fehlplanungen beim Bau der Umgehungsstraße nicht zu offenbaren?“, wollte Rehers Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi wissen.

veröffentlicht am 04.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6979971_lkae103_2703.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt