weather-image
15°

Friedhelm Senke wird Gemeindebrandmeister der Feuerwehren / Jörg Pyka als Stellvertreter berufen

Neue Spitze nach „denkwürdigem Verfahren“

Aerzen (sbr). „In einigen Tagen läuft die Amtszeit von Eckhard Bode ab. Heute wollen wir die Weichen für die Zukunft stellen und ein denkwürdiges Verfahren hier und heute zu einem Ende bringen“, sagte Bürgermeister Bernhard Wagner und schlug damit am Wochenende ein neues Kapitel in der Geschichte der Gemeindefeuerwehr Aerzen auf. Der zukünftige Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke (Grupenhagen) und sein neuer Stellvertreter Jörg Pyka (Aerzen) erhielten vom Bürgermeister die entsprechenden Urkunden über ihre Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamten mit Wirkung vom 28. Januar 2012 für die Dauer von sechs Jahren. Von ihnen werde erwartet, dass sie ihre Amtspflichten gewissenhaft erfüllen und zum Wohle des Feuerlöschwesens tätig sein werden, zitiert der Bürgermeister aus dem Urkundentext. Im Rat steht die Bestätigung der neuen Spitze im März auf dem Programm.

veröffentlicht am 23.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_5165067_lkae101_2301.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als oberster Dienstherr aller Brandschützer im Flecken Aerzen vertrat Bernhard Wagner die Ansicht, die Hauptversammlung der Ortswehr Grupenhagen sei ein würdiger Rahmen, um die am kommenden Samstag in Kraft tretenden Neuerungen an der Gemeindefeuerwehrspitze formell in die Wege zu leiten. „Die Spitze der Gemeindefeuerwehr ist und bleibt mit dieser Weichenstellung einsatzfähig und schlagkräftig“, erläuterte Bernhard Wagner kurz die aktuelle Situation. Gemeindebrandmeister Eckhard Bode stand für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung, nachdem ihm das Gemeindekommando anlässlich der turnusmäßigen Wahl im vergangenen Jahr mehrheitlich die Zustimmung verweigert hatte, wie aus der nicht öffentlichen Sitzung bekannt geworden war. Die Neubesetzung des Postens zum Ende seiner Amtszeit am 28. Januar wurde notwendig. Mit Friedhelm Senke als zukünftiger Gemeindebrandmeister sowie seinen Vertretern Jens Pieper, der dieses Amt bereits seit mehreren Jahren bekleidet, und Jörg Pyka, der erstmals eine Führungsposition im Gemeindekommando übernimmt, ist die Spitze der Gemeindefeuerwehr wieder komplett. „Die Zukunft wird neue große Aufgaben mit sich bringen, vor denen man nicht zurückschrecken darf. Wir wollen uns gemeinsam diesen Aufgaben stellen und dabei immer ein offenes Ohr haben und Verständnis für die Basis zeigen“, blickt Jörg Pyka im Namen des zukünftigen Gemeindekommandos in die Zukunft.

Seit seiner Jugendfeuerwehrzeit ist der bisherige stellvertretende Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke Feuerwehrmann mit Herz und Seele. Er gehörte 1974 zu den Gründungsmitgliedern der Jugendfeuerwehr Grupenhagen, bekleidete von 1988 bis 2001 das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters und wechselte anschließend an die Spitze der Ortswehr. Jörg Pyka war 1979 Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Aerzen, anschließend mehrere Jahre Jugendwart und stellvertretender Gemeindejugendwart. Er bekleidet das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Freiwilligen Feuerwehr Aerzen und engagiert sich darüber hinaus auf Kreisebene als Ausbilder für Atemschutzgeräteträger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?