weather-image
11°

Emmerthaler Gemeinderat stimmt fast geschlossen für das Zehn-Millionen-Projekt

Neubau der Grundschule beschlossen

EMMERTHAL. Jetzt sind die Weichen für die Zukunft der Grundschule Kirchohsen und der Kindertagesstätte „Neue Straße“ gestellt: Nur der AfD-Ratsherr Hans-Dieter Reich stimmte in der Sonderratssitzung am Dienstagabend im Rathaus gegen das auf zehn Millionen Euro kalkulierte Projekt, dem nach langen intensiven Gesprächen mit der Verwaltung auch die CDU/ FWE-Gruppe zustimmte. Bürgermeister Andreas Grosmann sprach am Ende der Sitzung von einer Entscheidung, die auch von späteren Generationen noch als „zukunftsweisend“ bezeichnet werde.

veröffentlicht am 15.05.2019 um 17:47 Uhr
aktualisiert am 15.05.2019 um 21:00 Uhr

Die Elternvertreterin Maren George überreicht Bürgermeister Andreas Grossmann Listen mit 450 Unterschriften, mit denen der Neubau der Grundschule Kirchohsen unterstützt wird. Foto: wft
wft 4

Autor

Wolfhard F. Truchseß Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt