weather-image
24°
Lüntorf feiert – und sogar aus Hessisch Oldendorf reisen die Karnevalisten an

Närrisches Treiben, Spaß und Fantasie

LÜNTORF. Auch im 55. Jahr des Lüntorfer Karnevals scheinen den Jecken nicht die Ideen auszugehen. Ob als Krümelmonster, Ballonfahrer, Rubensdamen, Tinkerbells, Karussells, Geisterjäger, Flamingos, Bienen oder auch Gondoliere vom Mühlenteich: Ein bunter närrischer Lindwurm mit zahlreichen fantasievollen Kostümen zog am Sonntag durch die karnevalistische Hochburg zwischen Steinheim und Braunschweig, Osnabrück und Dresden.

veröffentlicht am 11.02.2018 um 19:11 Uhr

Worüber sich die Lüntorfer Narren köstlich amüsierten, war ein Ereignis am Dorfteich im Vorjahr. Klar, dass sie es im Umzug thematisch aufgriffen. Foto: ubo
Avatar2

Autor

Uwe Bosselmann Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weil der Umzug in Hessisch Oldendorf ausfallen musste, ließen es sich einige Narren nicht nehmen, als Fußgruppe von der Weser auf die Hochebene zu kommen. Gruppen aus Hajen, Hagen und Gellersen waren ebenfalls dabei. Die Themen, die die Narren durch den närrischen Kakao zogen, waren dabei genauso vielfältig wie ihre Fantasie. „Wir brauchen keinen Bückeberg, wir haben unseren Scharfenberg“ wurde dabei genauso närrisch aufgearbeitet wie der Entenfang auf dem Mühlenteich, das Dschungelcamp und „Disneyland“ Lüntorf. „Ein schöner Umzug“, freute sich denn auch Thomas Dörries, Präsident des Lüntorfer Carnevalsvereins.

Bereits am Samstag feierten die Narren ihren Sitzungskarneval und nahmen auch die örtlichen Persönlichkeiten auf die Schippe. Den Jecken scheint die Kreativität bei den Aufführungen nicht verloren zu gehen und sie zeigten eine große Bandbreite des karnevalistischen Frohsinns, durch den Thomas Dörries, Hansjörg Kratsch und Willi Wiertz souverän führten.

Niemand ist vor dem „Chronist“ (Stefan Harney) und den „Die San Angelos“ (Sandra Deppenmeier und Angela Pede) gefeit, wenn sie den eingezäunten Löwen oder die Sportplatzsanierung auf die Schippe nehmen und den „Dorfpolizisten“ und den „Bürgermeister vom Oberdorf“ durch den närrischen Kakao ziehen. „Männer und Ehe“ – ein Thema unendlichen Jeckentums oder persiflierte Wahrheit? Jedenfalls hielt Manuel Lenk als „Frau Kühn“, den Männern den Spiegel vor. Die „Dorfkinder“ der „Next Generation“ bewiesen, dass sich in Gummistiefeln rocken lässt. Dass vor den Narren nichts sicher ist, riss die Besucher zu Begeisterungsstürmen hin. Die Tanzaufführungen der „Gymnastik Girls“, „Gestört, aber geil“, „Hupfdohlen“, der Hajener „Wesermiezen“, mittlerweile ein fester Bestandteil des Lüntorfer Karnevals, und die Hagener „Hit-Mix-Nixen“ ließen keine Wünsche offen und das Publikum toben. Ebenso wie die „Kleine Garde“ der DRK- Tanzgruppe mit ihrem Paartanz der besonderen Art. Den Höhepunkt und Schlusspunkt setzte das „Hausfrauenballett“ unter der Leitung von Sandra Deppenmeier.

Märchen nahmen diese Narren bei der Prunksitzung aufs Korn. Foto: ubo
  • Märchen nahmen diese Narren bei der Prunksitzung aufs Korn. Foto: ubo
Manuel Lenk begeistert als Frau Kühn das Publikum. FOto: ubo
  • Manuel Lenk begeistert als Frau Kühn das Publikum. FOto: ubo
Treffpunkt der Karnevalisten aus der Region: Vom Hagen reisten die Flamingos an. Foto: ubo
  • Treffpunkt der Karnevalisten aus der Region: Vom Hagen reisten die Flamingos an. Foto: ubo
Beste Stimmung – sogar mit Konfettikanone. Foto: ubo
  • Beste Stimmung – sogar mit Konfettikanone. Foto: ubo
Märchen nahmen diese Narren bei der Prunksitzung aufs Korn. Foto: ubo
Manuel Lenk begeistert als Frau Kühn das Publikum. FOto: ubo
Treffpunkt der Karnevalisten aus der Region: Vom Hagen reisten die Flamingos an. Foto: ubo
Beste Stimmung – sogar mit Konfettikanone. Foto: ubo

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare