weather-image
15°
Auch der neue Mistekran ist beim Handwerkertag im Einsatz

Museum lockt nach Börry

veröffentlicht am 15.06.2017 um 16:52 Uhr

Felgenfest
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BÖRRY. Rund 4100 Besucher können nicht irren – so hoch war ihre Zahl in der Saison 2016 im Museum für Landtechnik und Landarbeit in Börry. Eine gute Gelegenheit für eine Stippvisite bietet am Sonntag, 18. Juni, der Handwerkermarkt, wenn in den Werkstätten der Schmiede, Spinnstube und Stellmacherei nach alter Tradition gearbeitet wird, der Uhrmacher und Seiler ihr Können zeigen und das Backhaus in Betrieb ist. Die Verantwortlichen wissen, dass viele Einwohner aus der Region bereits im Museum waren – aber es gibt immer wieder neue Anlässe, um die Besucherzahlen zu steigern. Das sagen Rolf Keller vom Förderverein („Dafür haben die Kollegen in den Wintermonaten gute Arbeit geleistet“) und Museumswart Dieter Brockmann. Beispielsweise wird der Mistekran im Einsatz gezeigt. „Ein uriges Ding“, sagt Brockmann über das elektrisch betriebene landwirtschaftliche Gerät aus alten Zeiten. Im neuen Glanz zeigt sich der Lanz mit Baujahr 1938. Ob neuer Kühler, Dach, Dichtungen oder Lackierung – er gilt wieder als Schmuckstück. Bei der Restaurierung fanden die Mitarbeiter übrigens den alten TÜV-Stempel, der aus dem Jahre 1963 stammt. Stammgäste wissen es: Für musikalische Unterhaltung wird von 12 bis 18 ebenso gesorgt wie für Speisen und Getränke. Um zusätzliche Besucher anzusprechen, gibt es Vorführungen der Hundeschule König aus Bodenwerder auf der Freifläche. Am Abend zuvor beteiligt sich der Förderverein übrigens an der Museumsnacht der Einrichtungen aus dem gesamten Landkreis. In Börry steht am Samstag, 17. Juni, das Backhausfest auf dem Programm. Von 18 bis 24 Uhr gibt es auf dem illuminierten Gelände Führungen und Spezialitäten aus dem Backofen. cb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt