weather-image

Altes Teilstück der B 1 bei Aerzen wird missbraucht

Müllplatz und Kloake

Aerzen. „Das Gelände verkommt zur Kloake!“ Der Vorwurf von Aerzens Ortsratsmitglied Carsten Klein wiegt schwer. Gemeint ist die Situation auf dem stillgelegten Teilstück der alten Bundesstraße 1, das als Zubringer zur Alteburg dient. Am Wochenende werden auf dem zurückgebauten Bundesstraßenabschnitt oft Lastwagen abgestellt. Doch abseits der neuen Ortsumgehung campieren nicht nur gern ausländische Fernfahrer über Tage und hinterlassen ihre Spuren, rechts und links der Teerstraße werden darüber hinaus von Unbekannten Bauschutt, Müllsäcke und ganze Streuladungen aus Haustierställen illegal entsorgt. Neben jeder Menge Unrat säumen Papiertaschentücher den Randstreifen und lassen vermuten, dass sich hier der eine oder andere Verkehrsteilnehmer im Sichtschutz der Begrünung erleichtert hat.

veröffentlicht am 01.03.2016 um 17:02 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:50 Uhr

270_008_7841439_lkae104_0203_sbr_DSC_0029.jpg

Autor:

Sabine Brakhan


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt