weather-image
Sicherheit an AKW / Auch Mox-Brennelemente sind Thema

Minister kündigt Fachgespräch an

Emmerthal/Hannover. Auf Einladung von Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) findet Mitte Januar in Hannover ein Fachgespräch zum Status der Sicherheitsprüfungen laufender Atomkraftwerke in Niedersachsen statt. „Wir möchten mit Experten, Vertretern des Bundesumweltministeriums, von Betreibern, Verbänden und Bürgerinitiativen den Zwischenstand der Überprüfung bilanzieren und kritisch bewerten und die weiter geplanten Maßnahmen vorstellen und erläutern“, heißt es in der Einladung des Ministers. Er erinnert daran, dass nach der Katastrophe von Fukushima und dem danach beschlossenen Atomausstieg erneut der Ruf nach Prüfung der Sicherheit der hiesigen Atomkraftwerke laut geworden sei. Im Koalitionsvertrag der rot-grünen Landesregierung vom Januar 2013 wurde die Überprüfung aller niedersächsischen Atomanlagen festgelegt. Dabei soll auch der Einsatz von sogenannten Mox-Brennelementen bewertet werden. Dieser hatte besonders in Grohnde für erhebliche Proteste gesorgt. Die Sattelzüge, die plutoniumhaltige Mischoxid-Brennelemente aus dem britischen Sellafield geladen hatten, hatten das Kernkraftwerk Grohnde trotz des heftigen Widerstands von Atomkraftgegnern im November 2012 erreicht. 1400 Polizeibeamte waren an diesem mehrtägigen Einsatz zwischen Nordsee und Weserbergland beteiligt. Das AKW Grohnde wurde im Frühjahr zunächst mit acht Mox-Brennelementen bestückt. Das Umweltministerium hatte eine weitere Überprüfung angekündigt. cb

veröffentlicht am 20.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6809183_lkae105_2012.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt