weather-image
15°

Streit der Stromkonzerne Preussen Elektra und Vattenfall / Rechtliche Schritte eingeleitet – in dem Konflikt geht es um viel Geld

Millionen-Poker um die Atomkraftwerke

EMMERTHAL. Je mehr Details über den Streit zwischen den Energiekonzernen durchsickern, desto zugeknöpfter zeigen sich die Unternehmen angesichts des Millionen-Pokers um den Weiterbetrieb des Atomkraftwerkes Grohnde. Dass der Streit um die Reststrommengen nun ein Fall für Juristen ist, bestätigt das Landgericht Hamburg.

veröffentlicht am 17.01.2019 um 16:01 Uhr
aktualisiert am 17.01.2019 um 16:37 Uhr

Unter Strom: Grohndes AKW-Betreiber Preussen Elektra lässt es auf eine Klage ankommen. Foto: cb
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt