weather-image
30°

Millionenauftrag für Maschinenbauer

Groß Berkel (roh). Es ist der größte Geschäftsabschluss in 141 Jahren Unternehmensgeschichte. Der Groß Berkeler Maschinenbauer Gruse GmbH hat vom bayerischen Automobilkonzern BMW den Auftrag erhalten, 3500 Spezialhubtische zu liefern.

veröffentlicht am 02.11.2010 um 20:48 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:41 Uhr

gruse
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 „Diese Hubtische werden beim Ein- und Ausbau von Motoren und Getrieben benötigt“, erklärt Geschäftsführer Werner Jobst. Benötigt werden die Hubtische, deren Stückpreis bei rund 3500 Euro liegt, in den Vertragswerkstätten des Automobilherstellers. Rechnete man die für die Produktion der 3500 Hubtische benötigte Zeit zusammen, so bedeutete allein dieser Auftrag drei Jahre Vollbeschäftigung für 60 Mitarbeiter, sagt Gruse-Geschäftsführer Jobst.

Wie es zu diesem historischen Auftrag gekommen ist, beschreibt Jobst so: „Es gab keine öffentliche Ausschreibung, aber natürlich haben auch wir davon erfahren, dass BMW Hubtische benötigt. Wir sind dann mehrmals nach München in die Konzernzentrale gefahren, um dort ein Angebot zu unterbreiten.“ Das war vor rund zwei Jahren. Ein Zufall brachte Jobst schließlich auf den richtigen Weg. „Als wir uns um diesen lukrativen Auftrag bemühten, waren wir zeitgleich mit der Optimierung von Produktionsabläufen beschäftigt und standen in diesem Zusammenhang in engen Kontakt zur Wirtschaftsförderung des Landkreises.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare