weather-image
29°
Gefahrenpunkt im Ortskern / Was wird aus der Brandruine?

Mehr Sicherheit für Kinder

Groß Berkel (gro). Ein Jahr lang war in der Dorfstraße/ Ohrsche Straße in Groß Berkel eine Druckampel installiert, die den Beweis erbringen sollte, dass eine durch den Ortsrat geforderte Querungshilfe für Fußgänger notwendig ist. Die Zählungen ergaben aber für die Einrichtung einer Querungshilfe ein negatives Ergebnis – und sie wird nicht eingerichtet. Das ließ der Landkreis in der Ortsratssitzung im Sportheim mitteilen. Mittlerweile ist die Ampel abgebaut, lediglich die Kennzeichnung auf dem Boden der Straße ist noch vorhanden.

veröffentlicht am 22.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:21 Uhr

Gefühl falscher Sicherheit: Friedel-Curt Redeker an der ehemalig
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Damit hier, insbesondere bei Kindern, kein falsches Sicherheitsgefühl entsteht, müssen nun aber auch die Zebrastreifen ähnelnden Farbmarkierungen entfernt werden“, forderte das CDU-Ortsratsmitglied Friedel-Curt Redeker. Er war es auch, der den Ortsrat unter der Leitung von Ortsbürgermeisterin Renate Oetzmann (SPD) davon überzeugte, die neue Straße im Baugebiet Dübbwicksfeld nicht Rotdorn- oder Vogel-beerweg zu benennen. „Es gibt in unserer Ortschaft viele alte Flurbezeichnungen, und die sollten wir nicht verschwinden lassen“, so Redeker. Daraufhin schlägt nun der Ortsrat einstimmig der Verwaltung für das Baugebiet den Namen „Im Ludwigsfelde“ vor.

Einen weiteren Vorschlag machte Redeker für die Brandruine in Kirchennähe an der sogenannten „Zwergengasse“. Die solle doch abgerissen werden und das Gelände durch die Gemeinde gekauft werden, um dann dort für Apotheke und Arztpraxis Parkplätze zu schaffen. Grund: Die jetzige Parkplatzsituation sei alles andere als zufriedenstellend und sicher.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare