weather-image

Informationssystem des Tourismus-Zweckverbandes / Terminal am Rathaus

Mehr Besucher-Service rund um die Uhr

Aerzen (cb). Die Gemeinde Aerzen mit ihren Hotels und Restaurants profitiert jetzt ebenfalls von einem Informationsterminal des Zweckverbandes Touristikzentrum Westliches Weserbergland: 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr können Touristen und Besucher vor dem Rathaus die vielfältigen Informationsmöglichkeiten nutzen. „Die ersten Rückmeldungen sind positiv“, sagt Bürgermeister Bernhard Wagner, der früher oft genug erlebt hat, dass Besucher in Aerzen auf der Suche nach Informationen waren. Das soll nun für sie einfacher werden. Das Terminal informiert nicht nur über das gastronomische Angebot und die verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten, sondern gibt dem Besucher auch gleich die Rückmeldung, ob Zimmer frei sind. Außerdem sind alle Informationen aus dem Reisejournal der Region ebenso erfasst wie aktuelle Veranstaltungen und die Wetterprognose.

veröffentlicht am 05.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_5114819_lkae101_0401.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit wollen die Gemeinde Auetal, der Flecken Aerzen und die Städte Rinteln und Hessisch Oldendorf den Tourismus fördern. Die Kosten pro Terminal belaufen sich auf 10 000 Euro. Sie werden von den Landkreisen Schaumburg und Hameln-Pyrmont, den beteiligten Kommunen und Mitteln aus dem EU-Förderprogramm Leader finanziert. „Natürlich ist Aerzen kein Touristenort“, setzt Bürgermeister Wagner die Erwartungen nicht zu hoch an. Dennoch zählten die Beherbergungsbetriebe viele Übernachtungen. Erholungssuchende kommen ebenso ins Gemeindegebiet, Durchreisende legten hier einen Stopp ein. „Für sie gilt es, den Service zu verbessern“, sagt Wagner. „Als sehr gute Idee“ bezeichnet auch Wiebke Sielemann („Landluft“ in Multhöpen) im Namen der Hotels und Restaurants in Aerzen die Terminals. Sie ist nicht nur stellvertretende Dehoga-Vorsitzende, sondern vertritt auch Aerzen im Beirat des Touristikzentrums Westliches Weserbergland. „Für uns Betriebe ist es einfacher, uns zu präsentieren“, spricht sie von einer weiteren Möglichkeit neben Reisejournal und Internet, besonders durchreisende Gäste auf die verschiedenen Angebote aufmerksam zu machen. Im Tourismusverband der Kommunen sieht sie bessere Chancen, die Region gemeinsam zu vermarkten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt