weather-image
25°
Veranstaltung der Grünen und Bürgerinitiative soll Möglichkeiten aufzeigen / „Agrarfabriken sind ein Irrweg“

Massentierhaltung – wie Einfluss auf Planung möglich ist

Aerzen (red). Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Boom in der Massentierhaltung – wie können Bürger und Kommunen gegensteuern?“ am Montag, 20. Februar, laden die Bündnisgrünen und die Bürgerinitiative Dehrenberg ein. „Die jüngsten Proteste gegen die industrielle Landwirtschaft und Ministerin Aigners Reaktion darauf machen es klar: Agrarfabriken sind ein Irrweg, und die europäische Agrarpolitik trägt die Verantwortung für diesen Kurs“, heißt es in der Einladung. „Die Last falscher Weichenstellungen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene aber tragen die Menschen der Orte und Dörfer, in deren Nähe Massentierställe wie Pilze aus dem Boden sprießen.“ Ab 19 Uhr stehen in der Aerzener Domänenburg unter der Moderation von Karsten Holexa (Radio Aktiv) Rede und Antwort: Christian Meyer (agrarpolitischer Sprecher der Grünen im niedersächsischen Landtag), Eckehard Niemann (Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft, Koordinator des Netzwerkes „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“), Tilmann Uhlenhaut (Agrarexperte des BUND Niedersachsen) und Reinhard Müller (Leitender Baudirektor, Landkreis Hameln-Pyrmont) mit Fachreferenten. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Genehmigungsverfahren für den Neubau des Hähnchenstalls am Ortsrand von Dehrenberg und die nachträgliche Legalisierung der Erweiterung eines Schweinestalls. Die Mitsprache- und Gestaltungsmöglichkeiten der Kommunalpolitik werden durch die sogenannte „Privilegierung“ landwirtschaftlicher Bauvorhaben stark eingeschränkt. Nichtsdestotrotz sind Bürgervertreter nicht machtlos, wie es in der Einladung heißt. Bürger hätten im Verfahren Gelegenheit, Genehmigungen zu beeinflussen, Kommunalpolitiker könnten Regulierungslücken und Interpretationsspielräume nutzen.

veröffentlicht am 09.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare