weather-image
17°

Mammobil macht Station in Aerzen

Aerzen. In Aerzen startet erneut am Montag, 9. März, das flächendeckende Programm zur Früherkennung von Brustkrebs durch das Mammographie-Screening. Rund 1500 Frauen sind dort zur Teilnahme aufgerufen. Das Mammobil wird auf dem Parkplatz am Stadion am Veilchenberg in Aerzen stehen. „Dank der guten Zusammenarbeit von Kassenärztlicher Vereinigung Niedersachsen, den Krankenkassen und der Landesregierung ist Niedersachsen eines der ersten Bundesländer, in dem das Mammographie-Screening für Frauen schon im Jahr 2006 starten konnte“, so Dr. Norbert Uleer, Programmverantwortlicher Arzt, Mammographie-Screening Hildesheim-Göttingen-Hameln. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Jede Frau bekommt eine persönliche Einladung vom Gesundheitsamt in Bremen. Die Kosten der Untersuchung, deren Kernbestandteil die Röntgenuntersuchung der gesunden weiblichen Brust ist, werden von den gesetzlichen wie privaten Krankenversicherungen übernommen. Für Fragen steht die Bürgerinnen-Hotline zur Verfügung unter der Telefonnummer 0421/361 140 92.

veröffentlicht am 05.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare