weather-image
13°

Es wird gruselig: Gänsehaut garantiert / Es gibt noch Karten

Lesewoche mit Nané Lénard

Aerzen. Die sechste Aerzener Lesewoche in der Gemeindebücherei ist da: von Dienstag, 19. November, bis Donnerstag, 21. November, bietet die Kultur in der Domänenburg volles Programm für Leseratten und die, die sich gerne vorlesen lassen.

veröffentlicht am 18.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6733806_lkae_101_1611_lenard.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Los geht es am Dienstag mit den Kinderlesungen mit Marlies Traupe. Um 17 Uhr startet die Lesewoche für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren mit dem Bilderbuchkino. Ziel des Bilderbuchkinos ist es, durch den vorgelesenen Bilderbuchtext zu den entsprechenden Dias die Kinder zum Lesen zu motivieren. Die Fantasie soll angeregt und die sprachliche Ausdrucksfähigkeit gefördert werden.

Für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren wird es am Mittwoch interessant: Die Lesung startet um 17 Uhr. Der Eintritt bei den Kinderlesungen ist frei.

Gruselig bis schaurig schön wird es mit Nané Lénard. Sie schreibt gerade an ihrem brandneuen Krimi. Am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr, liest die bereits mit mehrfachen Auszeichnungen dekorierte Autorin aus ihrem neuen Krimi. Lénard hat im April 2011 als Debütroman den WeserberglandKrimi „SchattenHaut“ im CW Niemeyer Verlag veröffentlicht. Schon ein halbes Jahr später, im Oktober 2011, erschien der Nachfolgekrimi „SchattenWolf“. Mit „SchattenGift“ konnte sie die Reihe im Frühjahr 2012 fortsetzen. Alle Krimis von Lénard erhielten durchweg gute Bewertungen und Rezensionen. Innerhalb kürzester Zeit gelang es der Schriftstellerin, sich einen Platz unter den besten fünfzig deutschen Krimiautoren zu sichern.

Karten gibt es bei der Gemeindeverwaltung in Aerzen.red

Nané Lénardred



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt