weather-image

Lenze-Jonglator feiert Premiere im Fernsehen

Groß Berkel (red). Jonglieren – das ist Spielen mit der Schwerkraft. Und in der Tat: Technisch betrachtet steckt hinter einer gekonnten Jonglage ganz viel Physik. „Die Flugbahnen der Bälle lassen sich mit ballistischen Funktionen präzise berechnen“, erklärt Markus Kilian vom Team des Lenze-Messebaus Burkhardt Weiß. Dieser moderiert die beliebte Wissenssendung „Kopfball“ des WDR.

veröffentlicht am 25.01.2011 um 16:12 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

Jongleur


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt