weather-image
17°
Dieter Timms Hof in Deitlevsen eine exklusive Adresse / Auch Hamelner Treser-Club mit Oldtimern dabei

Künstlern bei der Arbeit über die Schultern gesehen

Deitlevsen (ag). Von beschaulicher Abgeschiedenheit war am Wochenende nichts zu spüren im kleinen Emmerthaler Dorf Deitlevsen. Die Bewohner auf Timms Hof, mit der exklusiven Adresse Deitlevsen 1, freuten sich über reges Treiben auf dem Hof, im Garten, der Scheune und dem alten Schweinestall. Zahlreiche Besucher waren gekommen und schauten den aus der Region angereisten Künstlern über die Schulter. „Wir sind kein Markt, bei uns steht das Zeigen der Handwerkskunst im Vordergrund“, erklärt Hofbesitzer Dieter Timm. „Wenn jemand etwas kauft, ist das klasse, aber in erster Linie kommen die Leute zum Gucken.“ Und zu sehen gab es viel.

veröffentlicht am 27.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_5775318_lkae101_2708.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf dem Hof waren gleich zwei Bildhauer bei der Arbeit zu bestaunen. Aus Stein und Holz fertigte sie ihre Werke. Dazu gab es ausgefallene Eisenkunst als Feuerschalen für die Gartenterrasse. In der Scheune wurde gefilzt, gemalt und Glaskunst präsentiert. Ganz filigran ging es in den Räumen über dem alten Schweinestall zu, der seit fünf Jahren die Buchdruckkunstgalerie Edition Einstein von Hans Witte beherbergt. Der hatte unter anderem die Porzellanmalerin Karin Koch eingeladen, die trotz regem Interesse der Besucher und vielen Gesprächen immer wieder mit ruhiger Hand ihren feinen Pinselstrich vorführte. Eine ruhige Hand bewies auch Kalligraf Walter Dorn aus Vo-remberg bei seiner Kunst.

Ein Hingucker waren die 3D-Miniatur-Räume von Ursula-Margarete Bloß. Ob Westernsaloon, Strandbar oder die originalgetreue Nachbildung eines Büros, die Miniaturwelten fanden großes Interesse bei den Besuchern. Und zwischendurch griff die Künstlerin auf dem Hof zum Saxophon und unterhielt die Besucher mit Livemusik, während diese sich mit Kaffee, Kuchen und der auf dem Hof traditionellen Wildbratwurst stärkten. Vor dem Hoftor war eine Autoshow des Treser-Clubs Anziehungspunkt für Technikbegeisterte. Neben Oldtimern von Mercedes, Triumpf und einem VW-Käfer, zeigte der Hamelner Autoclub auch einen Treser TR1 Sportwagen. Auf dem Nachbarhof gab es an diesem Tag alte Traktoren, darunter einen Hanomag R 19, zu bestaunen.

Mit ruhiger Hand und feinem Pinselstrich, Porzellanmalerin Karin Koch zeigt ihre Kunst.

Foto: ag



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare