weather-image
Friedhof muss umgestaltet werden

Kriegerdenkmal steht im Weg

veröffentlicht am 14.11.2017 um 16:37 Uhr

Das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof ist an seinem jetzigen Platz ein Hindernis bei der Entsorgung. Foto: sbr
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

HERKENDORF/DEHMKERBROCK. Müsste das Kriegerdenkmal umgesetzt werden, würde die Maßnahme deutlich teurer: Auf dem Friedhof in Herkendorf stehen Umgestaltungsmaßnahmen bevor. Grund ist die Kompostgrube, die nur noch unter Schwierigkeiten von Lkw angefahren werden kann. Sowohl das Kriegerdenkmal, als auch der Dachüberstand der Friedhofskapelle sind ein Hindernis bei der Entsorgung.

Nun zeichnet sich für den Flecken als Betreiber des Friedhofes in Zusammenarbeit mit dem Ortsrat Dehmkerbrock eine Lösung des Problems ab. Der Flecken Aerzen möchte nicht nur die Kompostgrube verlagern, sondern über diese Baumaßnahme hinaus 25 Quadratmeter Ackerland in der Nachbarschaft zum Friedhof erwerben, um so die Zufahrt für Entsorgungs-Fahrzeuge zu vereinfachen.

„Der Flecken hat bereits mit dem Eigentümer Kontakt aufgenommen. In Gesprächen ist nun zu klären, ob der Kaufwunsch abgeschlossen werden kann“, erklärt Aerzens Erster Gemeinderat Andreas Wittrock. Darüber hinaus soll in Abstimmung mit dem Ortsrat entschieden werden, ob nur eine Aufstellfläche für einen Kompost-Container angelegt oder eine neu Kompostgrube wiederhergestellt werden soll, wie aus dem Bericht des Ersten Gemeinderats hervorgeht.

Auch die Friedhofstore sollen im Zuge dieser Maßnahme, deren Planung für 2018 und deren Umsetzung 2019 vorgesehen ist, erneuert werden. Des Weiteren sind Baum-, Strauch- und Heckenpflegemaßnahmen sowohl auf dem Friedhof in Herkendorf als auch in Dehmkerbrock vorgesehen. Abgängige Gehölze werden durch Neuanpflanzungen ersetzt, so Wittrock.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare