weather-image
24°

Kraftpaket Ausbildung - so steigen die Chancen

Emmerthal (wft). „Kraftpaket Ausbildung“ heißt ein Schulprojekt des Energieunternehmens e.on zusammen mit dem Kernkraftwerk Grohnde. Durch das Programm sollen auch Hauptschüler ihrem Traum vom Architekturstudium einen Schritt näher können.

veröffentlicht am 19.07.2012 um 16:23 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

Die Jugendlichen profitierten von dem Angebot der Ausbildungswerkstatt – hier bei der Eröffnung Ende 2010.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

22 Schülerinnen und Schüler des Hauptschulzweiges der Johann-Comenius-Schule haben im vergangenen Halbjahr von der e.on-Ausbildungsinitiative profitiert, die unter dem Motto „Mehr Chancen für Jugendliche“ steht und den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern soll. Nach Angaben der Schulleiterin gab es in den vergangenen Jahren mehrere solcher berufsorientierender Projekte. „Wir haben damit die Chancen unserer Schüler auf einen Ausbildungsplatz deutlich verbessert. 75 Prozent unserer Hauptschulabgänger haben auf diesem Weg einen Ausbildungsvertrag erhalten.“

Der Weg – das ist eine gezielte Vorbereitung auf das Berufsleben mit Kompetenzfeststellung, Beratung und Betreuung bei der Berufsorientierung, Bewerbungs- und Kompetenztraining sowie Praktika in Handwerksbetrieben.

Welche Erfahrungen die Schüler gesammelt haben, lesen Sie in der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare