weather-image

Bildungshaus Börry: Politiker befürchten weitere Überraschungen bei Bauarbeiten

Kosten steigen – Umzug verzögert sich

Emmerthal. Ausgerechnet in Zeiten, in denen die Emmerthaler Kommunalpolitiker angesichts der Finanzmisere jede Ausgabe auf den Prüfstand stellen: Das Bildungshaus für Börry, wo derzeit die Bauarbeiten im Schulgebäude stattfinden, verursacht weiter steigende Kosten. „Hand aufs Herz“, fragte schließlich Ausschussvorsitzender Ralf-Ulrich Böhm (SPD) den Architekten Peter Nehmann: „Befürchten Sie noch mehr Überraschungen?“ Die aber, glaubt er, für die weiteren Bauarbeiten ausschließen zu können. „Da bin ich guten Mutes“, meinte der Architekt. Dafür sorgte er anschließend noch für eine andere überraschende Nachricht, die nichts mit Geld zu tun hat, dafür aber mit dem Zeitplan. Voraussichtlich erst im Januar nächsten Jahres soll der Umzug erfolgen – eigentlich war der ursprüngliche Termin bereits nach den Sommerferien geplant. Von „ein paar unangenehmen Dingen“ schließlich sprach Böhm vor dem Ausschuss, der sich mit Bauthemen befasst. „Ein gewaltiger Verzug.“

veröffentlicht am 12.03.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_6257369_lkae103_1303.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt