weather-image
21°

Chor singt am 10. Februar in Petrikirche

Konzert der Kosaken

Kirchohsen. Im Rahmen ihrer Europatournee kommen die Maxim Kowalew Don Kosaken nach Kirchohsen. Am Freitag, 10. Februar, singen sie in der Petrikirche.

veröffentlicht am 01.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_5191561_lkae101_0102.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen, Chorgesang und Soli im Wechsel erwarten die Hörer bei dem stimmungsvollen und stimmgewaltigen Konzert. Der Kosaken-Chor wird von Maxim Kowalew geleitet.

Einlass ist ab 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im evangelischen Pfarramt Ohsen (05155/389), im Buchladen am Markt in Emmerthal (05155/959871), im Dewezet Ticketshop in der Osterstraße oder im Hefehof in Hameln, bei den Pyrmonter Nachrichten in Bad Pyrmont oder bei Haushaltswaren von Brill, Große Straße 21-23 in Bodenwerder (05533/5473). Im Vorverkauf kosten die Karten 15, an der Abendkasse 17 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?