weather-image

Erich Mestmäcker aus Aerzen gestorben

Kommunalpolitiker aus Leidenschaft

Aerzen (cb). Eine große Trauergemeinde hat gestern Abschied genommen von Erich Mestmäcker, der im Alter von 83 Jahren verstarb. Viele Menschen zollten bei der Trauerfeier ihren Respekt vor einem langjährigen Kommunalpolitiker, der die Entwicklung des Fleckens Aerzen maßgeblich mitgeprägt hat, darüber hinaus in vielen Gremien seine Erfahrungen eingebracht hat.

veröffentlicht am 18.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:21 Uhr

E. Mestmäcker
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Geboren am 29. Juli 1925 in Aerzen, trat der gelernte Zimmermann 1963 in die CDU ein. 1964 wurde er in den Rat der noch selbstständigen Gemeinde Aerzen gewählt, um dann später bis 1996 im Rat der Einheitsgemeinde mitzuwirken; ebenfalls 1964 wurde er in den Kreistag des Landkreises Hameln-Pyrmont gewählt, dem er bis 1998 angehörte. Beruflich sind seine Stationen selbstständiger Zimmermeister, Obermeister der Zimmerinnung Hameln-Pyrmont und später deren Ehrenobermeister, ehrenamtliches Vorstandsmitglied der früheren AOK des Landkreises Hameln-Pyrmont, Aufsichtsratsmitglied und Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Aerzen bis 1988 und darüber hinaus langjährige Tätigkeit in vielen örtlichen Vereinen und Verbänden, unter anderem in der Senioren-Union der CDU, deren Mitbegründer und späterer Ehrenvorsitzender er war.

Als engagierter Aerzener Kommunalpolitiker aus Leidenschaft nahm er nie ein Blatt vor den Mund. „Die in Bonn können ihre Politik machen, wir in Aerzen machen, was wir wollen“, gilt als ein Zitat von Erich Mestmäcker, der als sehr geradlinig galt. Von 1973 bis 1986 war er stellvertretender Bürgermeister, langjähriges Verwaltungsausschussmitglied und wie im Kreistag auch in Aerzen in mehreren Ausschüssen an verantwortlicher Stelle tätig. Für seine Verdienste um den Flecken Aerzen und den Landkreis Hameln-Pyrmont wurde Erich Mestmäcker bereits 1986 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und 1989 mit der Aerzener Ehrenmedaille des Fleckens ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt