weather-image
15°
Gänsehautmomente garantier

Klaus Lage kommt im Februar nach Emmerthal

EMMERTHAL. Als Klaus Lage vor mehr als 40 Jahren beim Berliner Rock Ensemble ausstieg, um mit eigenen, deutschsprachigen Liedern aufzutreten, verdiente er sich die ersten Sporen als rockiger Liedermacher. Am 8. Februar 2019 ist er als solcher zum zweiten Mal zu Gast bei „Zeit für Kultur in Emmerthal“.

veröffentlicht am 12.10.2018 um 15:30 Uhr
aktualisiert am 12.10.2018 um 19:40 Uhr

Klaus Lage ist am 8. Februar 2019 zu Gast in Emmerthal. Foto: Richard Marszall
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Und das auf eigenen Wunsch“, freut sich Emmerthals Kulturbeauftragte Andrea Gerstenberger. „Als er 2013 bei uns war, hatte ich fast ein schlechtes Gewissen. Nach einer umjubelten Tournee in großen Häusern waren wir mit unserer Kleinen Kultur(n)halle der Abschluss. Aber es hat ihm hier so gut gefallen, die Nähe zum Publikum, seine Familie war da, es war einfach ein toller Abend, der offensichtlich nicht nur für uns etwas Besonderes war und ihm in guter Erinnerung geblieben ist.“ So kommt es nun im nächsten Jahr zu einer Neuauflage mit seinem neuen Programm „Ich bin viele“.

Eigene Wege zu gehen, das war damals und ist auch heute Klaus Lages Triebfeder. So gern er Hits wie „Faust auf Faust“, „Monopoli“ oder „1001 Nacht“ singt, zeigt er doch live und in seinen Veröffentlichungen, dass er nicht nur auf ein „zoom“ festzulegen ist. Er hat mit und für Götz George gearbeitet, für Joe Cocker einen Titelsong geschrieben, Hannes Jaenicke sprach für sein Label das Hörbuch „James Bond“ ein. 2018 veröffentlichte er die CD „Das Big Band Projekt“. Klaus Lage war schon für manche Überraschung gut. Mit seiner vierten Solotournee wird er einmal mehr beweisen: „Ich bin viele.“ Natürlich ist er vor allem der Sänger, dessen Wurzeln im Blues und Rock liegen.

Auch kurz vor seinem 69. Geburtstag verleugnet er diese Wurzeln und die lauten Jahre nicht. Etwas leiser, aber nicht minder intensiv präsentiert Klaus Lage Songs seiner Karriere. „Es ist erstaunlich, wie es ihm gelingt, allein mit der Gitarre sowohl bekannte Rocksongs als auch nachdenkliche und emotionale Lieder zu präsentieren, die sich hinter den Originalversionen nicht verstecken müssen“, freut sich Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann auf den besonderen Gast im Emmerthaler Kulturprogramm. „Das letzte Mal gab es viele Gänsehautmomente, menschlich und musikalisch, mit dieser unverwechselbaren Stimme, die uns seit Jahrzehnten begleitet.“ Gespickt ist das neue Programm mit erzählten Skizzen eines bewegten Lebens, Anekdoten zur Entstehung seiner Lieder und natürlich mit seiner unverwechselbaren Stimme. Dabei entwickelt der kernige Typ mit dem feinen Humor nicht selten Spaß daran, auch mal sich selbst auf die Schippe zu nehmen.

„Karten gibt es schon jetzt im Vorverkauf, und bei knapp 200 Plätzen heißt es schnell sein“, empfiehlt Andrea Gerstenberger. „Auch wunderbar als besonderes Weihnachtsgeschenk geeignet.“ Karten sind ab sofort erhältlich in Emmerthal im Rathaus und bei Kurlbaum Augenoptik, im Geschäft Genuss Lust in Bad Pyrmont und im Dewezet-Ticketshop an der Osterstraße in Hameln (05151/200888).red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt