weather-image

Nun geht die Gemeinde in die konkreten Planungen

Kindergarten, Schule, Rathaus: Ein finanzieller Kraftakt

AERZEN. Es ist ein Mammutprogramm, das sich die Gemeinde Aerzen für die nächsten Jahre auf die Fahnen geschrieben hat. Zu den größten Investitionen des Gesamtpakets mit rund 21 Millionen Euro bis zum Jahr 2020 zählen die Bereiche Schule und Kinderbetreuung, bevor dann das nicht mehr zeitgemäße Rathaus folgen kann.

veröffentlicht am 06.02.2017 um 17:39 Uhr

Erst Neubau, dann Umbau? Noch ist im Trakt der ehemaligen Schule (links) mit Blick auf das Rathaus die Kinderbetreuung untergebracht. Das Thema Rathaus bekommt mit den Umzugsplänen neuen Aufwind. Die Planungen sollen 2018 beginnen. Fotos: Wal
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt